Herzlich Willkommen bei unserem Familienbetrieb
Verkauf unserer hauseigenen Produkte ab Hof in Oberlangkampfen

Familienoberhaupt Martin Radinger mit seiner Frau Eva und den Söhnen Simon, Martin jun., Daniel und Andreas. "Weiblichen Zuwachs haben wir zwar versucht, jedoch nie geschafft. Diese herausfordernde Aufgabe lege ich in die verantwortungsvollen Hände meiner lieben Söhne!", so Martin Radinger.


 Schritt für Schritt in die Unabhängigkeit

 

Wir gehen unseren eigenen Weg. Vorbei ist die Zeit, wo Bauern einfach nur ihre Milch abholen lassen und sich über alles weitere keine Gedanken mehr zu machen brauchten.

Wir versuchen Schritt für Schritt, die qualitativen Produkte unserer wertgeschätzten Tiere zunehmend selbst zu hochwertigen Lebensmitteln weiterzuverarbeiten. Was vor ca. zwei Jahren mit lediglich vier jämmerlichen Flaschen Milch im überschaubaren Krämerkammerl begann, hat sich bis dato beeindruckend entwickelt. Mittlerweile stellen wir am Hof bis zu 25 unterschiedliche Produkte in liebevoller Handarbeit her und das positive Feedback ist enorm.

Qualitativ hochwertige Lebensmittel mit regionalen Bezug liegen absolut im Trend und werden für einen Großteil der Menschen, speziell in den Zeiten globaler Fehlentwicklungen, immer wichtiger.

Oft weiß man gar nicht mehr, was in den verschiedenen Verpackungen überhaupt verarbeitet wurde. Genverändert, im Labor hergestellt, geschmacksverstärkt, etc. – der Schritt nach vorne bedeutet für uns: der Schritt zurück zum Ursprung – unsere Vision!

Aufgrund der großen Nachfrage werden wir demnächst den Hühnerbereich vergrößern und im Anschluss 1000 weitere Tiere beherbergen. Die ergiebigen Platz- und angenehmen Lebensverhältnisse sollen sich dabei für das einzelne Huhn jedoch nicht verschlechtern.

Auch ein Schweinestall für anfänglich ca. 10 Tiere und eine hofeigene Milchverarbeitung sind bereits in sorgfältiger Planung. Langfristig wollen wir den Feinschmeckern in einem eigenen Café/Restaurant unsere hochwertigen Produkte anbieten.

Papa Martin Radinger

Martin Radinger jun.

Unser Jüngster: Andreas Radinger